Das Kolpinghaus liegt in unmittelbarer Nähe zum Zentrum der Weinstadt Poysdorf. 1965 wurde der Grundstein für das heutige Kolpinghaus gelegt. Im Jahre 2000 wurde unser Haus renoviert. In unseren Räumlichkeiten ist es möglich, Feste, wie Hochzeiten, Familienfeiern, Betriebsfeiern sowie Seminare für bis zu 400 Personen, zu veranstalten. Für die Verpflegung sorgt unsere hauseigene Küche. In unserem gemütlichen Hotel stehen 5 Doppelzimmer u. 6 Dreibettzimmer zur Verfügung.


 

Die Kolpingsfamilie Poysdorf wurde bei der Gründungsversammlung am 15. Juli 1925 als Gesellenverein ins Leben gerufen. 1959 wurde aus diesem die Kolpingsfamilie. 1965 bis 1967 Bau des Kolpinghauses in Poysdorf, welches seitdem ständig aus- und umgebaut wird, um den zeitgemäßen Anforderungen zu entsprechen. 2002 wurden neue Fremdenzimmer für Gäste in Poysdorf geschaffen.

Seit 1981 betreut Kolping in Poysdorf Menschen mit besonderen Bedürfnissen, wofür 1995 ein eigener Gebäudeteil für die Behindertenwerkstätte errichtet wurde. Der Verein selbst ist bemüht, sowohl für die Jugend als auch für Erwachsene ein Ort der Begegnung zu sein. So finden wöchentlich Vereinsabende und Jugendstunden statt.

Weiters werden Ausflüge, Wanderungen und Feierlichkeiten von den Mitgliedern und Freunden der Kolpingsfamilie gerne wahrgenommen.

 
 
       
Herr Martin Loley
Vorsitzender
Frau Ulrike Nemecek
Geschäftsführung
Herr Dr. Georg Lackinger
Leiter des Wirtschaftsvorstand
 
       
 
 
Im Vorstand sind noch mehr Damen und Herren (ca. 10 Personen), die das Vereinsleben tatkräftig mitgestalten.
 
 

Geboren 1813 in Köln, war er Schuhmachergeselle und erlebte selbst das Elend damaligen Herumwanderns. Er zog die persönliche Konsequenz aus der Herausforderung seiner Zeit, gab seinen Beruf auf, studierte und wurde Priester.

Adolph Kolping gründete Vereine mit dem Ziel, die christliche Einstellung zu Beruf, Familie und Gesellschaft erlebbar zu machen und begann mit systematischer Bildungsarbeit in kleinen Gruppen. Er kämpfte engagiert für die Soziallehre der katholischen Kirche.

Er errichtete Wohnhäuser für junge Menschen als Stützpunkt und Station menschlicher und beruflicher Bildung. So kam es zur Gründung der Kolpinghäuser, die es mittlerweile in 52 Ländern auf der ganzen Welt gibt.

"Wer Menschen gewinnen will, muß das Herz zum Pfande einsetzen."
von Adolph Kolping

 
 

 

Life Design - Die Webagentur im Weinviertel Life Design - Die Webagentur im Weinviertel, Webdesign, Werbung, Werbeagentur, Mistelbach, Poysdorf